Ups! Und nun ist es eine Hausgeburt geworden ;-)

Ich freue mich so sehr, dass diese Geburt eine schöne geworden ist! Und eigentlich war es eine Geburtshausgeburt geplant, aber dafür war es doch zu schnell am Schluss! Und noch mehr freue ich mich, dass ich diesen Geburtsbericht mit euch teilen darf. Vielen Dank!

Unsere Tochter ist in 2 1/2 Stunden von der ersten Welle bis sie in
meinen Armen lag ganz überraschend und rasend schnell geboren. Da es so
schnell ging, wurde es eine ungeplante Hausgeburt, als Wassergeburt,
ohne Hebammen!

Um 9 Uhr ging es mit der ersten Welle los und wurde so schnell stärker,
dass ich schon 15 Minuten später meinen Mann von der Arbeit nach Hause
holte. Um ca. 10 Uhr ging die Fruchtblase auf und gefühlt muss da auch
das Köpfchen schon recht tief mitgerutscht sein. Mein Mann übergab der
Oma noch unseren Erstgeborenen und war schließlich endlich für mich da.
In dieser Zeit merkte ich, dass mir die Regenbogenentspannung und Musik
zum Entspannen auch als Hilfe zum Atmen sehr fehlte. Dies zeigt
deutlich, dass das Üben und die Hypno-Birthing-Methode an sich sehr
hilfreich ist.

Ich spürte, dass es für uns schon zu spät war, um ins Geburtshaus zu
fahren. Während mein Mann mir eine Badewanne voll laufen ließ, veratmete ich meine Wellen unter der Dusche, was zu weiterer Entspannung führte.

Die Hebammen vom Geburtshaus machten sich auf den Weg zu uns nach Hause. Endlich in der Badewanne, fand ich dann auch unter der
Regenbogenentspannung zu tieferer Entspannung und konnte die Atmung und auch die Geburtsatmung gut umsetzen. Im Wasser empfand ich den weiteren Geburtsverlauf als wesentlich sanfter und geschmeidiger. Ich empfand keine Schmerzen, sondern einen Druck und Spannung und die Kraft des Körpers. Der Körper schafft es tatsächlich alleine und weiß, was er zu tun hat.

Eine halbe Stunde später war unsere Tochter völlig medikamentenfrei, ohne Hebammen als Wassergeburt geboren. Und ich hatte keinerlei Geburtsverletzungen.

Eine weitere halbe Stunde später trafen die Hebammen bei uns zu Hause ein.

Ich bin Viktoria sehr dankbar für Ihren Kurs. Ohne ihre ganzen Infos,
Wissen und vor allem Videos hätte das nie so geklappt. Man könnte sagen,
sie war unsere „heimliche“ Hebamme .

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle Informationen in diesem Blog dienen nur zu Informationszwecken und ist keine medizinische Beratung. Der Zweck ist, ein breites Verständnis und Wissen zu fördern, wie man eine natürliche, komfortablere und positive Geburtserfahrung fördert. Dieser Blog beabsichtigt nicht, ein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung zu sein. Holen Sie sich immer den Rat Ihres Arztes oder anderen qualifizierten Gesundheitsdienstleisters über Fragen, die Sie über einen medizinischen Zustand oder Behandlung haben, und bevor Sie eine neue Gesundheitsversorgungs-Regime anfangen, und ignorieren Sie niemals professionelle medizinische Beratung und verzögern Sie die medizinische Konsultation nicht aufgrund des Blogs. Das Verlassen auf die gegebenen Informationen erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr.