Gesundes Essen – mit oder ohne (gesättigtem) Fett?

Die generelle Aussage, die man immer wieder hört, ist dass gesättigtes Fett schlecht für die Gesundheit ist. Dennoch erklärt Sarah Schmid in ihrem Buch „Alleingeburt“: Fett ist das Beste, und damit meint sie jegliches natürlich vorkommendes Fett, u.a. tierische Fette, die reich an Vitaminen (D,A,K,E) sind, die uns häufig fehlen.

Industriell raffinierte Öle, wie Rapsöl und Sonnenblumenöl sieht sie als bedenklich an, denn die darin vorkommenden mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Trans-Fette) werden, neben einem hohen Zuckerkooonsum, „dass sie im Körper zu einer erhöhten Entzündlichkeit führen, die wiederum unsere modernen Krankheiten triggert“.

Als unproblematisch wertet sie hingegen kaltgepresste Pflanzenöle und solche, die aus „vorwiegend gesättigten und einfach ungesättigten Fettsäuren“ bestehen, denn sie sind recht stabil in ihrer Struktur, auch beim Kochen.

Wie kann man es mal wieder zusammenfassen? Je weniger man das Rohmaterial verarbeitet, desto besser. Je mehr man es (künstlich) verarbeitet, desto schlechter ist es für uns. Macht Sinn, oder? Immerhin ist unser Darm über Jahrhunderte, ja gar Jahrtausende Symbiose mit Bakterien und anderem eingegangen, um mit unserem Essen gut umgehen zu können. Wenn wir nun „neue Verfahren“ einführen, kann unser Körper damit nicht oder nur schlecht damit umgehen!

Hier noch ein Youtube Video, das Ravnskov zeigt. Er studiert schon seit über 20 Jahren Cholesterol, und Herzkrankheiten, und auch die Bedeutung der gesättigten Fette für unsere Gesundheit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pMf3aFSdNag

 

 

Möchtest Du noch mehr erfahren, und einen persönlichen Ansprechpartner haben, um Dich optimal auf die Geburt Deines Kindes vorzubereiten? Dann könnte mein Smarte Geburt Hypnobirthing Geburtsvorbereitungskurs genau richtig für Dich sein! Für mehr Informationen kannst Du hier vorbeischauen.

Trag dich ein, um jeden Woche tolle Inhalte in deinen Posteingang zu bekommen (wenn es etwas neues gibt).

Hier gibt es keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle Informationen in diesem Blog dienen nur zu Informationszwecken und ist keine medizinische Beratung. Der Zweck ist, ein breites Verständnis und Wissen zu fördern, wie man eine natürliche, komfortablere und positive Geburtserfahrung fördert. Dieser Blog beabsichtigt nicht, ein Ersatz für professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung zu sein. Holen Sie sich immer den Rat Ihres Arztes oder anderen qualifizierten Gesundheitsdienstleisters über Fragen, die Sie über einen medizinischen Zustand oder Behandlung haben, und bevor Sie eine neue Gesundheitsversorgungs-Regime anfangen, und ignorieren Sie niemals professionelle medizinische Beratung und verzögern Sie die medizinische Konsultation nicht aufgrund des Blogs. Das Verlassen auf die gegebenen Informationen erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.