Krabbelgruppen für Dein Baby und Dich

Wenn euer Baby mal auf der Welt ist, ist euer Leben erst einmal auf den Kopf gestellt. Mindestens ein Elternteil bleibt vorerst zu Hause mit dem Baby, und man stellt sein Leben um, passt es an das kleine Kind an.

Da hilft es durchaus, Kontakt zu gleichgestellten aufzunehmen, z.B. in Form einer Krabbelgruppe. Die gibt es an fast allen Orten, und kann euch und euren Babys helfen, erste neue soziale Impulse und Kontakte nach der Geburt zu haben.

Hier bei mir gibt es auch mehrere, soweit ich weiss. Eine davon ist die Windelhüpfer des TSV Heumadens:

http://www.tsv-heumaden.de/fileadmin/Sportangebote/Flyer_Windelhuepfer_2016.pdf

Viel Erfolg bei der Neuorientierung!