Die lieben Beckenbodenmuskeln

Beckenbodenmuskeln sind immer sehr wichtig, aber noch mehr in der Schwangerschaft. Diese Muskeln tragen das Gewicht des wachsenden Babys, und in der Geburt sollten wir sie entspannen, damit wir unser Baby nicht gegen unsere angespannten Beckenbodenmuskeln pressen. Das ist weder für's Baby gut noch für unsere Beckenbodenmuskeln. In HypnoBirthing erlernen wir diese Zusammenhänge, die wir dann während der Geburt dann auch umsetzen ;-), und somit kommen unsere Beckenbodenmuskeln gut durch die Geburt. Trotzdem Weiterlesen [...]

Gesundheitsbedenken bei Ultraschalluntersuchungen des Babys vor der Geburt

Beim Lesen von Dr. Rockenschaub's Buch "Gebären ohne Aberglauben" wird der Ultraschall erwähnt. Auf Seite 151 der dritten Auflage des Buches schreibt er: "Grob fassbare Schäden bei der Anwendung von Ultraschall sind bisher nicht nachgewisesn worden. [...] Theoretisch ist aber - sowohl von der Schockmechanik wie der Ultraschallchemie betrachtet - die Möglichkeit der Läsionen im Strukturierungsmuster der in Entwicklung befindlichen Zellen des Gehirns eher anzunehmen als auszuschliessen. " Dazu Weiterlesen [...]

70% aller Schwangerschaften werden als Risikoschwangerschaften eingestuft!

Da wackeln mir ja die Ohren!

Mit der Einstufung der Schwangerschaft kommt es dann zu einer engmaschigen Begleitung der Schwangerschaft, häufig eine Art der Bevormundung und eine pauschale Angstverbreitung ohnehin!

Auch unter diesem Gesichtspunkt kann ich nur zum Buch „Alleingeburt“ von Sarah Schmidt raten.