HypnoBirthing in Zahlen

In diesem Artikel wurde gezeigt, dass für Erstgeburten die Länge der Geburt mit HypnoBirthing Anwendung etwa 1/3 kürzer ist - im Durchschnitt 3 Stunden. Ausserdem brauchten nur 4 % aller HypnoBirthing-Geburten einen Not-Kaiserschnitt, anstatt ca 15 %, die ohne HypnoBirthing gebärten! Diese Zahlen bestätigen, was ich bereits über die Gültigkeit aller Aufschlüsse über Geburten durch "normale" Studien bemerkt habe - man kann nicht wirklich von einer Geburt unter "modernen" Umständen Weiterlesen [...]

Meinungsumfrage: Tanzen für die Geburt???

Ich habe mir so überlegt, dass es nett wäre, wenn werdende Mamas tanzend fit werden könnten - also ein wöchentliches Programm, wo Mamas kommen können, und durch angepasste Tanzübungen ihren Beckenboden und Bauchmuskeln, Beine und generelle Fitness und auch die Lachmuskeln im Gesicht stärken könnten 🙂 (Endorphine u. co und so....).   Ich könnte mir vorstellen, für alle werdenden Mamas ein Tanzprogramm auszuarbeiten, in dem genau diese Punkte wöchentlich angeboten werden könnten. Weiterlesen [...]

Sport-Einleitung???

Hääää???!!! Na, das klingt doch fantastisch! Und selbst, wenn es nicht gleich hinhaut, ist es bestimmt nicht verkehrt! Das kann man grade gleich schon von Anfang der Schangerschaft machen !! Sorry, die Web Seite ist nur in Englisch! 8 Effective Exercises To Induce Labor Naturallyhttp://www.momjunction.com/articles/effective-exercises-naturally-induce-labour_0022568/Nine months in? Tired of Waiting? Then start practicing certain exercises to induce labor naturally. Here are 8 effective Weiterlesen [...]

Körperliche Fitness in der Schwangerschaft

Alle, die HypnoBirthing zur Geburtsvorbereitung betreiben, haben ein besonderes Programm des Entspannens in ihrer täglichen Routine. Ausserdem wird in HypnoBirthing klar ausgedrückt, dass die körperliche Fitness ebenfalls sehr wichtig ist, genau so wie das gesunde Essen. Allerdings finde ich, dass es durchaus NOCH klarer ausgedrückt sein sollte: Sport in der Schwangerschaft ist (mindestens) genau so wichtig wie das gesunde Essen (da Auswirkungen von schlechtem Essen teilweise aufgefangen Weiterlesen [...]

Die Wellen – Symptom des Geburtscocktails, das uns mehr Liebefähig macht?

Michel Odent, "Es ist nicht egal, wie wir geboren werden": „Während der Geburt setzt die Gebärende einen komplexen Cocktail von Liebeshormonen frei.“ Jedes einzelne der Hormone, die Mutter und Kind im Laufe der Wellen ausschütten, spielt eine spezifische Rolle, nicht nur während der Geburt, sondern auch danach. Zur Zeit wird angenommen, dass sich während der Wellen und der Geburt Oxytozinrezeptoren im Gehirn der Mutter entwickeln, die davor nicht vorhanden waren. Auch wird angenommen, Weiterlesen [...]

Die Stunde nach der Geburt – Baby-iniziiertes Stillen

Gut für Baby ist das Selbstiniziieren des ersten Stillens. Ich möchte auch das Augenmerk auf die Kraft des Babys nach der Geburt lenken. Es ist durchaus stark genug, sein eigenes Köpfchen zu halten. Häufig übertreiben wir den "Schutz" des Nackens zu einem Punkt, wo das Baby die bereits vorhandenen Muskeln wieder verliert, da es sie nicht mehr benutzt. Nach der Geburt sollte diese Kraft im Nacken gefördert werden, damit sie erhalten bleibt. https://www.youtube.com/watch?v=4eQdQ1Ww9-k https://www.youtube.com/watch?v=CAkmXuOeaOg https://www.youtube.com/watch?v=a9SH55UzCSo Nicht Weiterlesen [...]

Es ist nicht egal, wie wir geboren werden – Michel Odent

Ich lese zur Zeit Michel Odent's Buch "Es ist nicht egal, wie wir geboren werden"...   Es ist nicht egal, wie wir geboren werden: Risiko Kaiserschnitt: Amazon.de: Michel Odent: Bücherhttps://www.amazon.de/nicht-egal-geboren-werden-Kaiserschnitt/dp/3530421952Der renommierte Arzt Michel Odent zeigt kritisch die Gefahren und Langzeitfolgen von Kaiserschnitt ohne medizinische Indikation auf und…   Ich habe das Buch fertig gelesen, und ich habe einiges gelernt - also, Weiterlesen [...]

Krabbelgruppen für Dein Baby und Dich

Wenn euer Baby mal auf der Welt ist, ist euer Leben erst einmal auf den Kopf gestellt. Mindestens ein Elternteil bleibt vorerst zu Hause mit dem Baby, und man stellt sein Leben um, passt es an das kleine Kind an. Da hilft es durchaus, Kontakt zu gleichgestellten aufzunehmen, z.B. in Form einer Krabbelgruppe. Die gibt es an fast allen Orten, und kann euch und euren Babys helfen, erste neue soziale Impulse und Kontakte nach der Geburt zu haben. Hier bei mir gibt es auch mehrere, soweit ich weiss. Weiterlesen [...]

Haus vs. Hospitalgeburten

Interessanter Artikel, auf Englisch, auch über Haus vs. Hospitalgeburten: Wary of Home Birth’s Risk Factor? Surprising New Study Might Change Your Mind | Parentinghttp://www.parenting.com/blogs/natural-parenting/taylor-newman/afraid-home-births-risk-factor-surprising-new-study-might-chanClick to read what you should be asking instead of "What about emergencies?" Weiterlesen [...]

Hausgeburt vs Hospitalgeburt

Es gibt mehr und mehr Studien zu dem Thema. Ich bin auf eine Studie gestossen, die diese Studien in eine vereinigt. (www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4399594/):   "the majority of studies across a variety of countries have shown no increase in neonatal morbidity and mortality for planned home birth.[...] Additionally, maternal outcomes are consistently better for planned home birth, including less intervention and fewer complications.[...] Satisfaction with the birth experience is Weiterlesen [...]